Gesundheit am Arbeitsplatz - Ergonomie

Welche Ursachen haben Rückenschmerzen? – Teil II

By: | Tags: | Comments: 0 | November 28th, 2018

In unserem letzten Blogbeitrag ging es um Ursachen und Lösungen von Rückenschmerzen. Diese Woche erklären dir unsere Experten kurz was ein Bandscheibenvorfall ist und zeigen dir Übungen zur Stärkung der Bauch- und Rückenmuskulatur.

Was ist ein Bandscheibenvorfall?

Zwischen unseren Wirbelkörpern befinden sich 23 Bandscheiben. Diese wirken wie Stoßdämpfer. Jede Bandscheibe besteht im Inneren aus einem Gallertkern, der wie ein Gelkissen wirkt. Zur Fixierung der Bandscheiben sind die Gallertkerne von einem Faserring umgeben. Mit zunehmendem Alter, aber auch durch extreme Belastungen, andauerndes Sitzen oder Übergewicht kann der Faserring Risse bekommen, wodurch die Bandscheibe instabil wird.Visualisierung Bandscheibenvorfall

Durchbricht der Gallertkern den Faserring, liegt ein Bandscheibenvorfall vor. Bei 90% der Bandscheibenvorfälle ist die Lendenwirbelsäule, sprich der untere Rücken, betroffen. Ein Bandscheibenvorfall kann ganz plötzlich einen heftigen Schmerz auslösen. Bandscheibenvorfälle im Bereich der Lendenwirbelsäule sind die Hauptursache für Schmerzen die über eines der Beine bis in den Fuß ausstrahlen. Bandscheibenvorfälle im Halswirbelbereich äußern sich in Schmerzen, die sogar bis in die Arme ausstrahlen können. Neben den typischen ausstrahlenden Schmerzen kann sich ein Bandscheibenvorfall auch durch Schmerzen im unteren Rücken bemerkbar machen. Selten kann es neben Schmerzen und Bewegungseinschränkungen auch zu Gefühlsstörungen im Gesäßbereich oder Lähmungserscheinungen kommen.

Merke: Ein gut trainiertes Muskelstützkorsett entlastet die Bandscheiben und beugt Verschleiß vor.

 

Was macht einen gesunden Rücken aus?

Voraussetzung für einen gesunden Rücken ist ein ausgeglichenes Verhältnis von Bauch- und Rückenmuskulatur. Hier gilt: Use it or loose it!

Praxis: Stärkung von Bauch- und Rückenmuskulatur
  1. Seitliche BeinpresseVisualisierung Seitliche Beinpresse
  • Aufrechte Sitzposition einnehmen.
  • Rechtes Bein im 90 Grad Winkel leicht anheben. Linke Hand an die rechte Oberschenkelinnerseite, Bein und Arm fest gegeneinanderdrücken und Oberkörper stabil halten.
  • Spannung fünf Sekunden halten, langsam lösen. Auf beiden Seiten zwei Mal wiederholen.
  • Ziel: Stärkung der schrägen Bauchmuskeln
  1. HandpresseVisualisierung Handpresse
  • Aufrechte Sitzposition einnehmen.
  • Bauch-/Rumpf anspannen, Handflächen vor der Brust aneinanderlegen und gegeneinanderdrücken.
  • Spannung fünf Sekunden halten, langsam lösen. Übung zwei Mal wiederholen.
  • Ziel: Kräftigung der Brust- und Armmuskulatur
  1. FingerhakelnVisualisierung Fingerhakeln
  • Aufrechte Sitzposition einnehmen.
  • Bauch-/Rumpf anspannen, Finger ineinander verhaken und auseinanderziehen.
  • Spannung fünf Sekunden halten, langsam lösen. Auf beiden Seiten zwei Mal wiederholen.
  • Ziel: Kräftigung der Muskulatur der Arme und es oberen Rückens.
  1. DickkopfVisualisierung Dickkopf
  • Aufrechte Sitzposition einnehmen.
  • Bauch/Rumpf anspannen. Rechte Handfläche drückt oberhalb des rechten Ohrs gegen den Kopf. Kopf hält dagegen und bleibt in gerader Position.
  • Spannung fünf Sekunden halten, langsam lösen. Auf beiden Seiten zwei Mal durchführen.
  • Ziel: Kräftigung der Nackenmuskulatur

 

Wenn du Fragen hast, kannst du uns jederzeit kontaktieren!

Kommentar verfassen