Kursprogramm

Kursprogramme im Rahmen der BGF

Geschlossene oder offene Kurse werden als Kursreihe mit 8-12 Einheiten (auch nach §20 SGB V), quartalsweises oder als ganzjähriges Angebot umgesetzt. Kurse können aus den Bereichen Bewegung, Entspannung oder Ernährung ausgewählt werden. Diese können im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung als auch im Studio angeboten werden. Die Kurse finden nach Möglichkeit in den Räumlichkeiten des Unternehmens statt, um den Anfahrtsweg zu minimieren.

Inhalt

  • Trainings zum Ausgleich  des Arbeitsalltags und zur Verbesserung der körperlichen und geistigen Fitness
  • Inhalte variabel je nach Bedarf (z.B. Yoga, funktionelles Training), Kurse mit §20 SGB V Zertifikat möglich
  • Durchführung in Trainingsräumen oder umfunktionierten Konferenzräumen

Nutzen

  • Niederschwelliges ganzheitliches Angebot mit guter Erreichbarkeit für die Mitarbeiter
  • Optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis
  • Fittere Mitarbeiter mit höherer Leistungsbereitschaft
  • Erhöhter Austausch unter Beschäftigten einhergehend mit Verbesserung des Betriebsklimas

 

Zurück zur BGF-SeiteKontakt zu unseren Experten